Holzfasern

Holzfasern

Ausgangsmaterial

Ausgangsmaterial der Holzfasern für die Substratherstellung ist chemisch unbehandeltes, frisches Holz – vornehmlich von Nadelhölzern.

Eigenschaften

Holzfasern dienen dem Torfersatz.
Die positiven Eigenschaften sind: Eine bessere Durchlüftung, Förderung der Wurzelbildung und ein niedriges Gewicht.

Besonderheiten

Unbehandelte Holzfaser weist ein weites C/N-Verhältnis auf. Unsere Holzfasern sind mit Stickstoff auf Bio-Basis versorgt. Somit sind Stickstoffmangelerscheinungen in Kulturen vorgebeugt. Wegen der weniger hohen Strukturstabilität der Holzfaser sollte deren Anteil vor allem bei längeren Kulturzeiten nicht zu hoch gewählt werden.

Weiter zu: