Blähschiefer

Ausgangsmaterial

Im Unterschied zu dem etwas bekannteren Blähton wird Blähschiefer – wie der Name schon sagt – aus Schiefer gewonnen. Beim Aufblähen entsteht hierbei anstelle der Kugelform die Form unregelmäßiger Quader.

Eigenschaften

Blähschiefer dient wie Blähton der Stabilisierung von Substraten bei längerer Verwendungsdauer. Auch hier verwenden wir gebrochenes und damit offenporiges Material mit hoher Luftkapazität, die feineren Poren können zudem Wasser aufnehmen und speichern.

Besonderheiten

Blähschiefer ist etwas schwerer als Blähton, die Bruchkanten sind weniger scharf.

Weiter zu: