Erden für Beet und Garten

Gartenerde

Optimal für die Anlage und Pflege von Gartenbeeten, Hochbeeten und Einzelpflanzungen.
Torffreie Erde aus nachwachsenden Rohstoffen, Sand und Ton.
ökohum Gartenerde kann als obere Tragschicht eingesetzt, wie auch mit Boden vermischt verwendet werden. Durch den hohen Anteil an Sand und Ton bietet sie den Gartenpflanzen eine dauerhafte Grundlage und bleibt strukturstabil.

  • für Zier und Nutzpflanzen
  • in Beeten, Rabatten und Hochbeeten
  • fein, rieselfähig und stabil

30-Liter-Säcke.

Naschgarten

Geeignet für den gesunden Anbau von Zier- und Nutzpflanzen in Beeten und Pflanzgefäßen.
Torffreie Erde aus nachwachsenden Rohstoffen wie Pflanzenfasern und Rindenhumus, mineralischen Strukturstoffen und Schafwoll-Pellets.
ökohum Naschgarten bietet Gemüse, Früchten und Kräutern optimale Bedingungen für die ganze Saison. Die naturbelassene, zerkleinerte Wolle von Schafen aus heimischer Weidehaltung optimiert das Wachstum während einer ganzen Saison.

  • für Beeren, Obst und Gemüse
  • für Töpfe, Pflanzkübel und Hochbeete
  • mit natürlichen Schafwoll-Pellets

15- und 45-Liter-Säcke.

 

 

Rindenkompost

Geeignet für alle Bodenarten in Zier- und Nutzgärten.
Hochwertiger organischer Bodenverbesserer aus sorgfältig kompostierten, regional nachwachsenden Rohstoffen.
ökohum Rindenkompost erhöht den Humusanteil und fördert die Belebung im Gartenboden.
Die Bodenstruktur und die Wurzelbildung werden nachhaltig gestärkt

  • zur Bodenbelebung
  • verbessert die Bodenstruktur
  • mit Dauerhumus

45-Liter-Säcke.

Ist der Einsatz von Torf zur Bodenlockerung im Privatgarten und öffentlichen Grün noch zeitgemäß?
Diese Frage kann eindeutig mit nein! beantwortet werden. Erfahren Sie hier mehr ...  

Nährhumus

Geeignet zur Bodenverbesserung, als Mulch und zum Anhäufeln.
Torffreie Mischung aus nachwachsenden Rohstoffen wie Pflanzenfasern und Rindenhumus sowie feinen Schafwoll-Flocken aus heimischer Weidehaltung.
ökohum Nährhumus schützt Pflanzen, Boden und Bodenlebewesen vor Frost, Austrocknung und Erosion. Das hohe Speichervermögen und das ausgewogene Nährstoffverhältnis ermöglichen gesundes Wachstum und üppige Blütenpracht.

  • zur Bodenbelebung
  • schützt den Boden
  • nährt das Bodenleben

45-Liter-Säcke.

Rasenerde

Optimal für den Einsatz nach dem Vertikutieren und Aerifizieren, zum Ausgleich von Unebenheiten sowie für Ausbesserung und Nachsaat.
Torffreie Erde aus nachwachsenden Rohstoffen, Sand und Perlite.
ökohum Rasenerde ist fein, rieselfähig und sehr gut verarbeitbar. Der hohe Anteil an Sand und Perlite schafft ein dauerhaft gutes Porenvolumen für starke und gesunde Wurzelbildung der Rasengräser.

  • für optimale Rasenpflege
  • leicht zu verarbeiten
  • mit Rasenspezialdünger

30-Liter-Säcke.

Rosenerde

Geeignet für alle Rosen in Beeten und Pflanzgefäßen.
Torffreie Erde aus nachwachsenden Rohstoffen wie Pflanzenfasern und Rindenhumus sowie mineralischen Strukturstoffen.
ökohum Rosenerde ist für den biologischen Gartenbau zugelassen. Die stabile Struktur und die gute Speicherung von Wasser und Nährstoffen ermöglichen Rosen und ihren Begleitern ein optimales Wachstum.

  • für Rosen und Rosenbegleiter
  • in Beet und Topf
  • mit organischem Dünger und Ton

15- und 45-Liter-Säcke.
 

Moorbeeterde

Geeignet für die Anlage und Pflege von Moorbeeten sowie für Pflanzgefäße mit entsprechender
Bepflanzung.

Torffreie Erde aus nachwachsenden Rohstoffen wie Pflanzenfasern und Rindenhumus mit pflanzlichen Strukturstoffen.
ökohum Moorbeeterde bietet säureliebenden Pflanzen die ökologische Grundlage für schnelles, gesundes Einwurzeln. Die gute Struktur und das hohe Speichervermögen ermöglichen kräftiges Wachstum und üppige Blütenpracht.

  • für Zier- und Nutzpflanzen
  • in Beet und Topf
  • mit stabiler Struktur

15- und 45-Liter-Säcke.

Teicherde

Gebrauchsfertige, nährstoffarme und strukturstabile Erde für Pflanzen im Wasserbecken und Naturteich.
Enthält überwiegend mineralische, fein aufeinander abgestimmte Bestandteile wie Bims und Ton.
ökohum Teicherde ist eine spezielle Wasserpflanzenerde für das Setzen von Sumpf- und Wasserpflanzen im Gartenteich, Naturteich oder auch im kleinen Teichbecken. Die stabile Struktur und das hohe Porenvolumen dieser Erde fördern die Bewurzelung, verhindern Sackungen und sorgen für ein gesundes Wachstum. Die gute Abstimmung der Nährstoffe fördert das Pflanzenwachstum und mindert gleichzeitig die Bildung von Algen.

  • für Sumpf- und Wasserpflanzen
  • mit stabiler Struktur
  • mit teichgerechter Düngung

30-Liter-Säcke.